Bild Sport: 

 Manfred-Hissbach-Stiftung

 

Manfred Hißbach und der CVJM Hannover

 

Manfred trat schon als Jugendlicher dem CVJM bei. Seine Körperlänge prädestinierte ihn für den Basketball. Dort fand er sich in der Gemeinschaft der „Langen“ gut aufgehoben.  

 

Wie entstand die Stiftung?

 

Manfred hat in seinem Testament Gelder für die Jugendund Teamarbeit der Basketballabteilung des CVJM Hannover e.V. und zur Pflege der Anlage in Abbensen bestimmt. Dieses Vermächtnis soll in seinem Sinn nachhaltig für die Zukunft erfüllt werden. Seine Mutter Margarete Hißbach hat zusammen mit dem CVJM und Freunden daher die gemeinnützige CVJM-Manfred Hißbach Stiftung Pfingsten 2011 errichtet.

 

Was macht die Stiftung?

 

Laut Satzung will die Stiftung Manfreds Vermächtnis erfüllen:

• Teamgeist und soziales Verhalten der Jugendlichen im Teamsport Basketball innerhalb des CVJM zu fördern, soziales Verhalten zu entwickeln und zu stärken.

• Die Basketball-Freiplatzanlage im Begegnungszentrum Abbensen helfen zu erhalten, um Menschen jeder Generation die Möglichkeit zu geben, den Basketballsport zu erleben.

 

Was können wir dazu beitragen?

 

Durch Zustiftungen können wir den Kapitalstock der Stiftung erhöhen, um bessere Erträge zu erzielen. Der Kapitalstock darf nicht angetastet werden und wird mündelsicher angelegt. Mit den jährlichen Erträgen werden die menschlichen wie sportlichen Zielsetzungen im Sinn von Manfred unterstützt und gestärkt. Spenden helfen, aktuellen Anliegen der jungen Sportler nachzukommen. Unabhängig von den Erträgen können zweckgebundene Maßnahmen, die den Mannschaftsgeist fördern, umgesetzt werden. Zustiftungen und Spenden können ggf. steuerbegünstigt eingesetzt werden.

Wir alle können für diese Stiftung werben und Menschen für unsere Sache begeistern. Manfred hat mit seinem letzten Willen ein Zeichen gesetzt. Seinem Engagement für den Basketball, für die Nachwuchs - förderung, die Team- und Integrationsarbeit können wir so Anerkennung erweisen.

 

 

 Informationsflyer zur Manfred-Hißbach-Stiftung (PDF)

print